Zum Inhalt springen

Verantwortung

Nachhaltigkeit – in der genossenschaftlichen Idee ist dieser Wert ebenso verankert wie in den Unternehmenszielen von Atruvia.

Hand berührt Weizenähren auf einem

Atruvia bewertet Nachhaltigkeit nach den Faktoren Environmental, Social und Governance. Was bedeutet das genau?

Environmental steht für Ressourcenschonung und Klimaneutralität – wir beziehen zu 100 Prozent Ökostrom, haben unsere CO2-Emissionen seit 2016 um 85 Prozent reduziert und entwickeln eine Strategie, um in den nächsten Jahren klimaneutraler zu werden.

Social bezieht sich auf die Wertschätzung, die wir den Menschen im Unternehmen entgegenbringen: Unser einzigartiges Zusammenarbeitsmodell teilt Mitarbeiter*innen in crossfunktionale Teams auf. Diese Strategie fördert nicht nur kreative Eigenverantwortung, selbstbestimmtes Arbeiten und die eigene Persönlichkeitsentwicklung, sondern besonders Diversität: Denn das Modell schafft eine Arbeitskultur, die auf Offenheit, Respekt, Ehrlichkeit, Meinungsvielfalt und Transparenz basiert und lädt zum spannenden Perspektivwechsel ein.

Dazu zählt auch unser gesellschaftliches Engagement an den Atruvia-Standorten: Wir unterstützen regionale Initiativen und Projekte. So sind wir beispielsweise Mitglied der Stiftung „Aktive Bürgerschaft“, die gemeinnützige Organisationen stärkt und bürgerschaftliches Engagement fördert. Dass wir uns für regionale Bildungsprojekte zum Thema IT einsetzen, ist für uns selbstverständlich.

Wir sind namensgebender Hauptsponsor des „Atruvia Baden-Marathons“, einer beliebten Laufveranstaltung in Karlsruhe, und Hauptsponsor des Staffelmarathons des „Volksbank Münster Marathons“. Zudem engagieren wir uns bei den Basketballvereinen WWU Baskets (Münster) und PS Karlsruhe Lions.

Genossenschaft und Governance
In Genossenschaften wird niemand ausgeschlossen. Im Gegenteil: Das Miteinander zählt. Jede und jeder wird eingebunden, unabhängig von Geschlecht, Bildung, Herkunft oder Titel. Ein Drittel des Vorstands von Atruvia ist weiblich. Damit liegt das Unternehmen im nationalen und internationalen Vergleich deutlich über dem Durchschnitt – doch das Ende der Fahnenstange ist für Atruvia noch lange nicht erreicht. Nachhaltigkeit, und damit auch Diversität, sind grundlegende Werte, an denen wir uns in Zukunft messen lassen wollen. Dabei ist klar: Der Anspruch an uns selbst ist hoch, ebenso wie die gesellschaftliche Relevanz.

Die Nachhaltigkeitsziele, denen wir uns verschrieben haben, sind fester Bestandteil des Unternehmensalltags. Nachhaltige Unternehmensführung, sogenannte Governance, prägt unser Handeln.

Atruvia-Umweltpolitik
Atruvia ist stolz darauf, Teil der Genossenschaftlichen FinanzGruppe zu sein. Diese Zugehörigkeit unterscheidet den Digitalisierungspartner klar von anderen Unternehmen. Denn in einer Genossenschaft zählt jede Stimme. Alle tragen Verantwortung. Damit dieser gemeinschaftliche Ansatz in der Praxis funktioniert, braucht er ein stabiles Wertefundament. Bei Atruvia bedeutet das: füreinander da sein, offen, respektvoll und ehrlich miteinander umgehen, eigenverantwortlich handeln und ergebnisorientierte Entscheidungen treffen.

Aus diesen Werten ergibt sich für uns die Verantwortung, unsere Prozesse umwelt- und klimafreundlich zu gestalten. Deshalb ist der Umweltschutz ein wichtiger Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsstrategie, auch weil wir für unsere Kunden als nachhaltiger Digitalisierungspartner zur Verfügung stehen.

Unseren Fokus setzen wir dabei auf zwei Aspekte. Als IT-Dienstleister möchten wir unsere Kunden bei den umwelt- und klimabezogenen Aspekten von Sustainable Finance unterstützen, soweit das in unseren Händen liegt. Fast noch wirkungsvoller für die digitale Wertschöpfungskette der Banken ist jedoch, dass wir uns im eigenen Haus um umwelt- und klimafreundliche Prozesse bemühen. Indem wir unsere Rechenzentren energieeffizient betreiben, ermöglichen wir auch unseren Kunden eine klimafreundliche IT-Infrastruktur. Und indem wir Prozesse in den von uns angebotenen Bankanwendungen und Services auf Umweltfreundlichkeit hin optimieren, leisten wir einen Beitrag zur Ressourceneffizienz. Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind weiterhin Aspekte, die wir in unserem Innovationsmanagement bei der Entwicklung zukünftiger Services konsequent berücksichtigen.

Du suchst noch mehr Informationen? Einmal im Jahr veröffentlichen wir einen Nachhaltigkeitsbericht für das vergangene Jahr.

Außerdem findest du Aktuelles zum Thema „Nachhaltigkeit steigern“ in unserem Geschäftsbericht 2021.

Wir schützen einen Urwald in der Eifel

Urwald in der Eiffel

Die Folgen der Klimakrise sind immer deutlicher spür- und sichtbar. Ein starker Verbündeter im Kampf gegen den Klimawandel ist der Naturwald. Umso dringlicher ist es, ihn zu schützen. Atruvia beteiligt sich daran – mit einem eigenen Urwaldprojekt.

Dein Ansprechpartner