Zum Inhalt springen

Drittanbieter Schnittstelle (XS2A)

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Drittanbieterschnittstelle (XS2A) aller Unternehmen innerhalb und außerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe sowie weiteren Privatbanken mit Anbindung an Atruvia.

Mit den nachfolgenden Informationen bieten die Institute über den Berlin Group NextGen Standard Version 1.3 einen Zugang für Dritte Zahlungsdienstleister nach PSD2 als

  • Kontoinformationsdienst (KID)

  • Zahlungsauslösedienst (ZAD)

  • Drittkartenemittenten (DKE)

Bitte nutzen Sie die folgenden Informationen:

  • Eine Liste der XS2A-Zugänge für alle an Atruvia angeschlossenen Institute sowie einen Zugriff auf die technische Dokumentation finden Sie

    • als ZIP-Datei mit Dateien im EXCEL, CSV und JSON-Format - hier

    • als direkter JSON Download - hier.

Eine weitere Registrierung für die Schnittstelle ist nicht erforderlich. Für den Zugriff ist ein gültiges TPP Zertifikat nach PSD2 erforderlich.

Aktuelle Informationen
Die jeweils aktuellsten Informationen und Erweiterungen der Drittanbieterschnittstelle aller an Atruvia angeschlossenen Institute können Sie jederzeit hier abrufen.

Mit dem Betreff „Newsletter XS2A“, einer gültigen Mail-Adresse sowie (optionaler) Kontaktdaten für evtl. Rückfragen, können Sie sich über xs2a-support@atruvia.de für einen Newsletter anmelden.

Support
Für implementationsabhängige Fragen und Hilfestellungen im Umfeld unserer Umsetzung erhalten Sie Support über xs2a-support@atruvia.de. Für allgemeine Fragen zur Berlin Group NextGen Schnittstelle nutzen Sie bitte ausschließlich die Informationen der Berlin Group Website und des NISP–Projekts.

Nach den Anforderungen der PSD2 und des RTS 2018/389 stellt Atruvia ab Januar 2020 hier die Statistiken für alle angeschlossenen Institute zentral zur Verfügung stellen.

Für bankfachlichen Support zum Konto wenden Sie sich bitte an das kontoführende Institut.

English version

Thank you for your interest in the third-party provider interface of all partners, both inside and outside the cooperative financial services network as well as various other private banking institutes using Atruvia core banking systems.

With the following information we support a Berlin Group NextGen Interface Version 1.3 for

  • an account information service provider (AISP)

  • a payment initiation service provider (PISP)

  • service providers issuing card-based payment instruments (CBPII)

In addition, you receive the following information:

  • A list of the XS2A interface for all banks connected to Atruvia and the corresponding technical documentation for the implemented Berlin Group NextGen Interface

    • as ZIP-file with EXCEL, CVS and JSON format you will find here

    • as a direct JSON download file you will find here.

There is no further registration needed. Please note that a valid TPP eIDAS certificate is needed for the access.

Actual Information
The latest news and informations about improvements for the third-party provider interface of all partners using Atruvia core banking systems you will find here.

For receiving a newsletter please send an e-mail with subject “Newsletter XS2A”, your e-mail address and (optional) contact data for possible questions to xs2a-support@atruvia.de.

Support
For implementation related questions and assistance in the setting of our implementation, you can get support via xs2a-support@atruvia.de. For general questions about the Berlin Group NextGen interface, only use the information given on the Berlin Group website and the NISP project.

Responding to PSD2 and RTS 2018/389 and starting at january 2020, Atruvia publishs here statistical information for all connected banks and institutes.

For question on accounts and account details please contact your individual bank.